Jani Pietsch »Planeten Phthalogrün«

 

Wenn man Jani Pietsch googlet, landet man meist bei Seiten, die sich mit ihrer Arbeit als couragierte Historikerin beschäftigen. Die wenigsten wissen, dass Jani auch malt. Mitten in Schöneberg hat sie ihr Atelier, das sie sich mit Isabel Mertel teilt, und in dem die beiden Künstlerinnen ihre Werke auch gern zeigen.

Die »phthalogrünen Planeten« sind das Ergebnis eines Besuchs in Argentinien. Am Rand der Kordilleren blickte Jani auf Pools, deren Farbe sie seither mit Pinsel, Spachtel, Lappen und Kratznadel in Öl und Acryl nachspürt.

Wahrscheinlich gibt’s mittlerweile wieder ganz andere Sachen zu sehen, wenn Sie das Glück haben, eine von Janis nächsten Ausstellungen zu erwischen. In einem sind wir aber sicher: Sehenswert werden auch die neuen Bilder sein.

Wer’s genauer wissen will, findet jetzt aktuelle Daten und Termine auf Janis Website www.janipietsch.de


Berlin  |  September 2010