Broschüre »Stadtteilmütter«

Es gibt Projekte, auf die ist man besonders stolz.

Die Stadtteilmütter sind eine Initiative, die zunächst in Neukölln entstand und sich über die Jahre an immer mehr Stellen in Berlin bewährt und fortgesetzt hat. Die Idee: Frauen aus unterschiedlichsten ethnischen Communities, die selbst Kinder haben, und oft schon länger in Berlin leben, besuchen aus eigenem Antrieb junge Migrantinnen, die sich schwer tun mit der Integration in die deutsche Gesellschaft, und stehen ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Im Gespräch von Frau zu Frau öffnen sich ihnen Türen und Zugänge, erzielen sie Ergebnisse, die kein Sozialarbeiter je erzielen könnte.

Eine tolle und bewundernswerte, nicht umsonst vielfach preisgekrönte Idee, die ich in dieser Broschüre ausführlich beschreiben und darstellen konnte.

Auch an dieser Stelle nochmal: Hut ab vor den engagierten Stadtteilmüttern!

Auftraggeber

  • Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Berlin

Meine Leistungen

  • Konzept
  • Redaktion
  • Bildredaktion
  • ergänzende Fotografie
  • Text

Partner

  • Fürcho GmbH  (Layout und Produktion)
  • Katharina Stillisch (Porträtfotos)

Berlin  |  September 2010